Verantwortliche und Kontaktstelle

Diese Webseite und alle damit im Zusammenhang angebotenen sowie erbrachten Leistungen werden betrieben bzw. angeboten und erbracht von

Content-Creator AE (nachfolgend Anbieter)

Geschäftsführer & Inhaber: Armin Wartmann

Am Anger 6

37124 Lemshausen, Deutschland

E-Mail: azume.info@gmail.com

Der Anbieter ist demnach auch datenschutzrechtlicher Verantwortlicher der damit einhergehenden Datenverarbeitungen. Wenn Sie Fragen zum Thema Datenschutz haben, können Sie diese auch gerne direkt an unsere Datenschutzkoordinatoren per E-Mail an azume.info@gmail.com senden. Nachfolgend möchten wir die wichtigsten Aspekte erläutern sowie Sie über den Umfang und Zweck unserer Datenverarbeitungen und Ihre Rechte als Betroffene informieren.

Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Daher halten wir uns beim Erheben und Verarbeiten Ihrer personenbezogenen Daten streng an alle gesetzlichen Vorgaben, insbesondere an die EU-Datenschutz-Grundverordnung (im Folgenden kurz „DSGVO“) und das deutsche Datenschutzgesetz in der jeweils geltenden Fassung.

Allgemeines zur Datenverarbeitung

Datenübermittlung

Eine Offenlegung, Übermittlung oder Weitergabe von Daten an natürliche oder juristische Personen, die weder Auftragsverarbeiter noch unter unserer unmittelbaren Verantwortung oder unter der Verantwortung eines unserer Auftragsverarbeiter zur Verarbeitung von Daten befugt sind (wie Dritte), erfolgt nur nach Maßgabe der jeweils geltenden Rechtsvorschriften.

Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte, außer

  • dies ist im Rahmen der Geschäftsbeziehung notwendig,
  • wir sind dazu gesetzlich verpflichtet,
  • die Weitergabe entspricht dem Zweck der Datenverarbeitung oder
  • wir sind sonst von Ihnen dazu beauftragt.

Auch von uns eingesetzte Auftragsverarbeiter können Daten erhalten. Dies sind etwa Unternehmen in den Kategorien IT-Dienstleister, IT-Support (Hardware und Software), Post- und Druckdienstleister, Vertriebspartner, Auskunfteien, Webdienstleistungsunternehmen, Inkassodienstleister sowie weitere Auftragsverarbeiter, mit welchen wir im Rahmen von etwaigen Auftragsverarbeitungen zusammenarbeiten. Allfällige Empfänger sind und werden von uns zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen verpflichtet. Mit Auftragsverarbeitern wurde eine entsprechende Auftragsdatenvereinbarung abgeschlossen. Eine Übermittlung von personenbezogenen Daten in Drittländer oder internationale Organisationen findet nicht statt.

Widerruf von Einwilligungen

Sämtliche abgegebenen Einwilligungen können Sie jederzeit und ohne Angabe eines Grundes per E-Mail an azume.info@gmail.com widerrufen. Dort, wo die Verarbeitung allein auf Ihrer Einwilligung beruht und wir nicht zur Aufbewahrung gesetzlich verpflichtet sind, werden die bezughabenden Daten anschließend unwiderruflich gelöscht. Der Widerruf lässt die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung unberührt.

Speicherfrist und Aufbewahrungsdauer

Wir verarbeiten und speichern die Daten in personenbezogener Form nicht dauerhaft, sondern nur in Übereinstimmung mit den in den jeweils geltenden Rechtsvorschriften vorgeschriebenen Fristen, jedenfalls aber so lange, als dies zum Zwecke der vollständigen Abwicklung der Vereinbarung (einschließlich des Ablaufs allfälliger Verjährungsfristen sowie der rechtskräftigen Beendigung allfälliger behördlicher oder gerichtlicher Verfahren) erforderlich ist.

Vorbehaltlich des Vorliegens anderer Rechtmäßigkeitsbedingungen im Sinne des Art 6 DSVGO werden gespeicherte Daten infolge eines Widerrufs der Einwilligung gemäß Art 7 Absatz 3 DSVGO oder eines berechtigten Widerspruchs gemäß Art 21 DSVGO unverzüglich gelöscht und nicht weiterverarbeitet.

Haftungsausschluss

Trotz aller Vorkehrungen und Maßnahmen ist nicht ausgeschlossen, dass es zu Datenoffenlegungen, -verlusten, -beschädigungen und -veränderungen kommt und Sie einen Schaden erleidet. Die Inanspruchnahme von unseren Leistungen erfolgt auf Ihr eigenes datenschutzrechtliches Risiko und Ihre eigene datenschutzrechtliche Gefahr. Wir übernehmen daher keine Verantwortung und Haftung für Schäden und Folgeschäden aus oder in Zusammenhang mit Datenoffenlegungen, -verlusten, -beschädigungen und -veränderungen, unbefugten und/oder manipulativen Zugriffen auf oder Eingriffen in die Datenverarbeitung und -übertragung sowie Verstößen gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen (DSVGO, DSG), welche nicht rechtswidrig und schuldhaft durch uns verursacht wurden. Wir haften für Schäden, ausgenommen Personenschäden sowie Sach- und Vermögensschäden infolge Verletzung vertraglicher Hauptleistungspflichten, nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Weiters ist unsere Haftung auf die für den konkreten Schadensfall zur Verfügung stehende Haftpflichtversicherungssumme beschränkt. Vorstehende Haftungsbeschränkungen bzw. – ausschlüsse gelten auch für unsere Mitarbeiter, Vertreter, Organe sowie zurechenbare Gehilfen, für beigezogene Auftragsverarbeiter sowie sämtliche von diesen beigezogenen Personen.

Datensicherheitsmaßnahmen

Wir treffen unter Berücksichtigung der Kriterien des Art 32 DSVGO angemessene und geeignete technische und organisatorische Maßnahmen (TOMs) zur Sicherheit der Daten sowie der Datenverarbeitung und sorgen dafür, dass die Daten vor unbefugter oder unrechtmäßiger Verarbeitung und vor Verlust, Beschädigung und Veränderung geschützt werden. Die TOMs unterliegen dem technischen Fortschritt und der Weiterentwicklung. Wir sind daher berechtigt, die bestehenden TOMs jederzeit nach eigenem Ermessen abzuändern, zu reduzieren, zu erweitern oder alternative adäquate TOMs umzusetzen. Im Falle einer Verletzung des Schutzes von Daten werden wir unseren Benachrichtigungspflichten gemäß DSVGO uneingeschränkt nachkommen.

Hyperlinks

Auf unserer Webseite befinden sich Hyperlinks zu Webseiten anderer Anbieter. Bei Aktivierung dieser Hyperlinks werden Sie von unserer Webseite direkt auf die Webseite der anderen Anbieter weitergeleitet. Sie erkennen dies unter anderem am Wechsel der URL. Wir können keine Verantwortung für den vertraulichen Umgang Ihrer Daten auf diesen Webseiten Dritter übernehmen, da wir keinen Einfluss darauf haben, dass diese Unternehmen die Datenschutzbestimmungen einhalten. Über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten durch diese Unternehmen informieren Sie sich bitte direkt auf diesen Webseiten.

Änderungen der Datenschutzerklärung

Wir behalten uns das Recht vor, die Datenschutzerklärung sowie jegliche Anlagen jederzeit und ohne Angabe von Gründen abzuändern oder zu ergänzen. Um vor allem, aber nicht beschränkt darauf, den jeweils geltenden Rechtsvorschriften zu entsprechen und Ihrem Interesse (insbesondere auf Transparenz der Verarbeitung) entgegenzukommen. Sofern dazu Ihre Einwilligungen erforderlich sind, erfolgen die Änderungen nur mit Ihrer Einwilligung.

Sonstiges

Die Speicherung und Sicherung der Daten erfolgen im EWR. Ihre Daten werden nicht für eine automatisierte Entscheidungsfindung verwendet.

Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten

Nutzung unserer Webseiten

  1. Zugangsdaten

Personenbezogene Daten

Wir sind datenschutzrechtlicher Verantwortlicher all unserer Webseite. Schon bei jedem Besuch und jeder Nutzung unserer Homepage speichern wir nachfolgende Daten:

Bei der Nutzung unserer Website erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSVGO):

  • eine Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse),
    • verwendeter Browsertypen und Versionen,
    • das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem,
    • die Unterwebseiten, welche über ein zugreifendes System auf unserer Internetseite angesteuert werden,
    • den Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems und
    • die Internetseite, von welcher ein zugreifendes System auf unsere Internetseite gelangt (sogenannte Referrer),
    • das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs auf die Internetseite,
    • sonstige ähnliche Daten und Informationen, die der Gefahrenabwehr im Falle von Angriffen auf unsere informationstechnologischen Systeme dienen.

Zweck der Datenverarbeitung

Zweck dieser Datenverarbeitung ist die Aufrechterhaltung unseres Webauftritts, unter anderem eine schnellere Fehlerlokalisierung und -behebung sowie die Überwachung der Auslastung und gegebenenfalls Vornahme von Anpassungen oder Verbesserungen. Insbesondere wird die Erhebung dieser allgemeinen Daten von dem Verantwortlichen nicht genutzt, um Rückschlüsse auf die betroffene Person zu erheben, sondern um:

  • die Inhalte unserer Internetseite sowie die Werbung für diese zu optimieren,
    • die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer informationstechnologischen Systeme und der Technik unserer Internetseite zu gewährleisten sowie
    • die Inhalte unserer Internetseite korrekt auszuliefern,
    • um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen.

Anonymisierung / Kürzung IP-Adresse

Datenschutzrechtliche Bedenken versuchen wir weiters zu zerstreuen, indem Ihnen hiermit zugesichert wird, dass die Daten (mit Ausnahme der IP-Adresse) nur für eine begrenzte Dauer gespeichert werden und ein Personenbezug aus diesen Daten nicht herstellbar ist, weil die zugehörige IP-Adresse gelöscht oder zumindest anonymisiert wird. Die IP-Adresse Ihres Computers wird ebenfalls nur für die Zeit Ihrer Nutzung der Website gespeichert und im Anschluss daran gelöscht oder durch Kürzung anonymisiert. Lediglich im Falle von Hacking-Angriffen oder Ähnlichem kann eine längere Speicherung notwendig sein, um die Funktionsfähigkeit und die Sicherheit unseres Webauftritts zu gewährleisten.

Rechtsgrundlage

Sofern überhaupt ein Personenbezug gegeben ist, stellen die zu gewährende Datensicherheit und das Aufrechterhalten der Online-Darstellung unsere berechtigten Interessen iSd Art 6 Abs 1 lit f DSVGO und damit die Rechtsgrundlage dar.


  1. Cookies

Personenbezogene Daten

Wir setzen auf unserer Seite Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware. In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten. Die in unseren Cookies gespeicherten Daten werden nicht mit Ihrem Namen oder Ihrer Adresse verknüpft. Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. So setzen wir sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Website bereits besucht haben. Diese werden nach Verlassen unserer Seite automatisch gelöscht. Darüber hinaus setzen wir ebenfalls zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Besuchen Sie unsere Seite erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen Sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen. Zum anderen setzten wir Cookies ein, um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten. Diese Cookies ermöglichen es uns, bei einem erneuten Besuch unserer Seite automatisch zu erkennen, dass Sie bereits bei uns waren. Diese Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht.

Zweck der Datenverarbeitung

Zum einen werden Cookies zur bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Webseite eingesetzt. Zum anderen setzen wir Tracking- und Analysemaßnahmen ein, um die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten.

Rechtsgrundlage

Wiederum stellen unsere berechtigten Interessen iSd Art 6 Abs 1 lit f DSVGO (an den oben genannten Zwecken) sowie – gegebenenfalls – die Einwilligung unsere Rechtsgrundlage dar. Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Darüber hinaus gehende Cookies, die zustimmungspflichtig wären, verwenden wir nicht. Sie können die Verwendung von Cookies aber auch generell durch entsprechende Einstellung in Ihrem Browser gänzlich untersagen. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

Hier eine Übersicht der einzelnen eingesetzten Cookies:

Die jeweiligen Datenverarbeitungszwecke und Datenkategorien sind aus den entsprechenden Tracking-Tools zu entnehmen:

Google Analytics

Zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Seiten nutzen wir Google Analytics, ein Webanalysedienst der Google Inc. (https://www.google.de/intl/de/about/) (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; im Folgenden „Google“). In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und Cookies verwendet. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website wie

  • Browser-Typ/-Version,
    • verwendetes Betriebssystem,
    • Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite),
    • Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse),
    • Uhrzeit der Serveranfrage

werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu Zwecken der Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung dieser Internetseiten zu erbringen. Auch werden diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag verarbeiten. Es wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die IP-Adressen werden anonymisiert, so dass eine Zuordnung nicht möglich ist (IP-Masking).

Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung der Browser-Software verhindern; wir weisen jedoch darauf hin, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich genutzt werden können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie ein Browser-Add-on herunterladen und installieren (https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de).

Alternativ zum Browser-Add-on, insbesondere bei Browsern auf mobilen Endgeräten, können Sie die Erfassung durch Google Analytics zudem verhindern, indem Sie auf diesen Link klicken. Es wird ein Opt-out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert. Der Opt-out-Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für unsere Website und wird auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie die Cookies in diesem Browser, müssen Sie das Opt-out-Cookie erneut setzen. Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie etwa in der Google Analytics-Hilfe (https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de).

Google Adwords Conversion Tracking

Um die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unserer Website für Sie auszuwerten, nutzen wir ferner das Google Conversion Tracking. Google Adwords Conversion Tracking ist ein Dienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Dabei wird von Google Adwords ein Cookie (siehe unter b) auf Ihrem Rechner gesetzt, sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Webseite gelangt sind. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten der Webseite des Adwords-Kunden und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können Google und der Kunde erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde.

Jeder Adwords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können somit nicht über die Webseiten von Adwords-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für Adwords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Adwords-Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen.

Wenn Sie nicht an dem Tracking-Verfahren teilnehmen möchten, können Sie auch das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies ablehnen – etwa per Browser-Einstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert. Sie können Cookies für Conversion-Tracking auch deaktivieren, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „www.googleadservices.com“ blockiert werden. Googles Datenschutzbelehrung zum Conversion-Tracking finden Sie hier: https://services.google.com/sitestats/de.html).

Google-Tag-Manager
Wir benutzen den Google Tag Manager, ein Angebot der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Google Tag Manager ist eine Lösung, mit der Vermarkter Websitetags über eine Oberfläche verwalten können. Das Tool Tag Manager selbst (das die Tags implementiert) ist eine cookielose Domain und erfasst keine personenbezogenen Daten. Das Tool sorgt für die Auslösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen. Google Tag Manager greift nicht auf diese Daten zu. Wenn auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen wurde, bleibt diese für alle Tracking-Tags bestehen, die mit Google Tag Manager implementiert werden.

Speicherdauer

Sobald die über die Cookies an uns übermittelten Daten für die Erreichung der oben beschriebenen Zwecke nicht mehr erforderlich sind, werden diese Informationen gelöscht. Eine weitergehende Speicherung kann im Einzelfall dann erfolgen, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist. Die von Hotjar gespeicherten Cookies werden werden nach 365 Tagen gelöscht.

Allgemeiner Tätigkeitsbereich

Wir verarbeiten personenbezogene Daten unter Wahrung der in Art 5 ff DSVGO niedergelegten datenschutzrechtlichen Grundsätze und nur, wenn mindestens eine Rechtmäßigkeitsbedingung im Sinne des Art 6 DSGVO erfüllt ist. Wir erheben im Rahmen der Datengenerierung die von Ihnen angegebenen Stamm- und Kommunikationsdaten sowie jegliche weitere von Ihnen gemachten Angaben auf unseren Webseiten und übermitteln diese an Experten aus verschiedenen Branchen hauptsächlich aus dem Finanz- und Versicherungsbereich, damit diese ein Angebot für Sie erstellen können. Die weitere Korrespondenz mit Ihnen führt das jeweilige Partnerunternehmen. Auch werden Ihre personenbezogenen Daten zur Erstellung der Angebote oder Übermittlung der gewünschten Informationen durch Dritte an Sie nur insoweit verarbeitet, als dies dafür notwendig ist. Wir als Anbieter sind nie der Anbieter von Produkten und treten auch nie als Vermittler oder Makler von jeglichen durch Dritte angebotenen Produkten auf.

Rechtsgrundlage für den allgemeinen Tätigkeitsbereich:

Wir verarbeiten und übermitteln Ihre personenbezogenen Daten, insbesondere Stamm-, Kontakt-, Kommunikations- und Vertragsdaten einschließlich der Kommunikation, daher zur Erfüllung und Abwicklung unserer Verpflichtungen aus dem (vor-/nach-)vertraglichen Verhältnis bzw. Ihrem Auftrag gemäß Art 6 Abs 1 lit b DSVGO und können uns weiters auf unsere berechtigten Interessen an der Erfüllung Ihres Auftrags und den genannten Zwecken sowie, gegebenenfalls, Ihre Einwilligung berufen.

Direktmarketing

Wenn Sie uns Ihre E-Mail-Adresse im Zusammenhang mit einer Dienstleistung bekanntgegeben haben, dürfen wir Ihnen aufgrund unseres berechtigten Interesses gemäß Art 6 Abs 1 lit f DSVGO per E-Mail Direktwerbung in Form von Informationen, Newsletter und Zusendungen für eigene oder ähnliche Dienstleistungen zukommen zu lassen. Sie haben dabei das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen.

Wir versenden Informationen, Zusendungen oder Newsletter mit MailChimp und verwenden auf dieser Webseite Funktionen des Newsletter Dienstes MailChimp der Firma The Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce de Leon Ave NE, Suite 5000, Atlanta, GA 30308 USA um Newsletter-Anmeldungen zu erfassen.

Allgemeine Informationen zu MailChimp

Die Rocket Science Group LLC (MailChimp) unterhält Online-Plattformen, die es unseren Nutzern ermöglichen, in Kontakt mit ihren Abonnenten zu bleiben, in erster Linie per E-Mail. Sie erlauben Benutzern, E-Mail-Adressen und andere Informationen zum Abonnentenprofil, wie z. B. Name, physische Adresse und andere demografische Informationen, in die MailChimp Datenbank hochzuladen. Diese Informationen werden verwendet, um E-Mails zu senden und die Verwendung bestimmter anderer MailChimp-Funktionen für diese Benutzer zu ermöglichen. In Übereinstimmung mit den veröffentlichten Datenschutzrichtlinien teilt MailChimp einige Informationen mit Drittanbietern, um die Dienste bereitzustellen und zu unterstützen, die MailChimp den Nutzern anbietet. MailChimp teilt auch einige Informationen mit Werbepartnern von Drittanbietern, um die Bedürfnisse und Interessen der Nutzer besser zu verstehen, damit relevantere Inhalte und zielgerichtete Werbung für diese Nutzer und andere Nutzer bereitgestellt werden können.

Newsletter Anmeldung

Wenn Sie auf unserer Webseite für unseren Newsletter anmelden, werden die eingegebenen Daten bei MailChimp gespeichert.

Löschung Ihrer Daten

Sie können Ihre Zustimmung für den Erhalt unseres Newsletters jederzeit innerhalb der empfangenen E-Mail per Klick auf den Link im unteren Bereich entziehen. Wenn Sie sich mittels Klick auf den Abmeldelink abgemeldet haben, werden Ihre Daten bei MailChimp gelöscht.

Newsletter Auswertung

Wenn Sie einen Newsletter über MailChimp erhalten, werden Informationen wie IP-Adresse, Browsertyp und E-Mail-Programm gespeichert um uns Informationen zur Performance unseres Newsletters zu geben. MailChimp kann mittels den in den HTML-E-Mails integrierten Bildern namens Web Beacons (Details finden Sie auf https://kb.mailchimp.com/reports/about-open-tracking) feststellen ob die E-Mail angekommen ist, ob sie geöffnet wurde und ob Links angeklickt wurden. All diese Informationen werden auf den Servern von MailChimp gespeichert, nicht auf dieser Webseite. MailChimp ist aktiver Teilnehmer beim EU-U.S. Privacy Shield Framework wodurch der korrekte und sichere Datentransfer persönlicher Daten geregelt wird. Mehr Informationen dazu finden Sie auf https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TO6hAAG. Mehr über den Einsatz von Cookies bei MailChimp erfahren Sie auf https://mailchimp.com/legal/cookies/, Informationen zum Datenschutz bei MailChimp (Privacy) können Sie auf https://mailchimp.com/legal/privacy/ nachlesen.

Freiwillig bekanntgegebene Daten

Sofern Sie nicht geforderte Daten von sich aus freiwillig bekannt geben, erteilen Sie damit Ihre ausdrückliche Einwilligung in die Verarbeitung dieser Daten gemäß dieser Datenschutzerklärung. Sie haben das Recht, jede erteilte Einwilligung jederzeit ganz oder teilweise zu widerrufen.


Sonstige Beteiligte

Soweit wir im Rahmen der Ausübung unserer Rechte und Pflichten aus einem Vertragsverhältnis zu unseren Kunden auch Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten müssen, sind dies im Regelfall:

  • Anrede, Name, Firma, sonstige Geschäftsbezeichnung
  • Geburtsdatum
  • Geschlecht
  • Beruf
  • Wenn nötig weitere produktbezogene Daten
  • Anschrift und Kontaktdaten (Telefon, E-Mail, Fax, Website)
  • Kontaktpersonen und Kontaktdaten (Telefon, E-Mail)
  • Korrespondenz (E-Mails, Gesprächsprotokolle, Faxe, Briefe)

Wir verwenden die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten ausschließlich, soweit Ihre Daten zur Erfüllung des jeweiligen Zwecks erforderlich sind. Zweck der Datenverarbeitung ist die Erfüllung unseres Vertragsverhältnisses (zu unseren Kunden, Partnern und/oder zu Ihnen) und die daraus erwachsenden Rechte und Pflichten. Sofern wir diese Daten nicht von Ihnen selbst erhalten haben, werden sie uns von unseren Kunden oder sonstigen Verfahrensbeteiligten übermittelt. Als Rechtsgrundlage dürfen wir uns auf die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen sowie die Notwendigkeit zur Vertragserfüllung gemäß Art 6 Abs 1 lit b DSVGO, unsere gesetzlichen Verpflichtungen sowie, gegebenenfalls, Ihre Einwilligung und unsere berechtigten Interessen iSd Art 6 Abs 1 lit f DSVGO berufen.

Ihre Rechte

Als betroffene Person stehen Ihnen folgende Rechte und Rechtsbehelfe zur Verfügung:

  • Recht auf Auskunft

Sie haben das Recht, Auskunft darüber zu verlangen, ob, und wenn ja: welche, personenbezogenen Daten über Sie verarbeitet werden. Um Auskünfte an Nicht-Berechtigte zu verhindern, kann es erforderlich sein, im Antragsfalle Ihre Identität nachzuprüfen.

  • Recht auf Berichtigung und Löschung

Sie können die Berichtigung/Vervollständigung Ihrer unrichtigen personenbezogenen Daten sowie die Löschung Ihrer Daten zu verlangen. Wir werden diesem unverzüglich nachkommen, sofern uns keine gesetzlichen Pflichten entgegenstehen.

  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

  • Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie können die Übermittlung erhobener personenbezogener Daten an einen Dritten verlangen.

  • Widerspruchsrecht

Sollten sich aus Ihrer besonderen Situation solche Gründe ergeben, können Sie jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einlegen.

Diese Rechte können Sie direkt bei uns als verantwortlichem Datenverarbeiter entweder postalisch oder per E-Mail an azume.info@gmail.com geltend machen. Auch für Fragen zum Datenschutz können Sie uns jederzeit per E-Mail (azume.info@gmail.com) kontaktieren.

Wir weisen Sie bereits jetzt darauf hin, dass wir, unabhängig der Behandlung Ihrer Anträge, verpflichtet sind, Ihre Identität festzustellen, um allfällige Datenschutzverstöße (z. B. Fehlbeauskunftung an die falsche Person) hintanzuhalten. Aus diesem Grund müssen wir mit Ihnen bei jedem Antrag ein Prozedere zur Identitätsfeststellung durchlaufen. Weiters steht Ihnen, wenn Sie Verstöße gegen datenschutzrechtliche Vorschriften, insbesondere Ihre Betroffenenrechte vermuten, das Recht zu, Beschwerde bei der deutschen Datenschutzbehörde, Graurheindorfer Str. 153, 53117 Bonn, Telefon: +49 228 997799-0, E-Mail: poststelle@bfdi.bund.de als zuständige Aufsichtsbehörde einzubringen.

Content-Creator AE
Lemshausen, am 01. März 2021